Akustische Alarmsysteme für LKWs: Sicherheit für Menschen und Waren.

Im Durchschnitt siebzig Mal am Tag werden LKW-Gehäuse aufgeschnitten, zerflext oder aufgebrochen. Unsere Alarmanlagen erkennen die dabei entstehenden Geräusche und können sie von denen der Umgebung unterscheiden. Und sie lernen dazu…

Akustische Alarmsysteme für LKWs: Sicherheit für Menschen und Waren.

Im Durchschnitt siebzig Mal am Tag werden LKW-Gehäuse aufgeschnitten, zerflext oder aufgebrochen. Unsere Alarmanlagen erkennen die dabei entstehenden Geräusche und können sie von denen der Umgebung unterscheiden. Und sie lernen dazu…

Akustische Alarmsysteme für LKWs: Sicherheit für Menschen und Waren.

Im Durchschnitt siebzig Mal am Tag werden LKW-Gehäuse aufgeschnitten, zerflext oder aufgebrochen. Unsere Alarmanlagen erkennen die dabei entstehenden Geräusche und können sie von denen der Umgebung unterscheiden. Und sie lernen dazu…

50 Jahre

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Alarmanlagen.

30 Mitarbeiter

Unser Team aus jungen Entwicklern und erfahrenen Ingenieuren baut innovative Lösungen für Ihre Sicherheit.

4 Kontinente

Wir vertreiben unsere Produkte auf der ganzen Welt.

Das Problem:

Sie kommen bei Nacht, wenn sie keiner sieht.

Ladungs- und Frachtdiebstahl an LKWs ist auf Deutschlands Autobahnen alltäglich. Im Jahr 2018 bezifferte der GDV die durch Planenschlitzer entstehenden Schäden auf mindestens 2,2 Mrd. Euro: Verantwortlich für diese Summe sind rund siebzig Diebstähle pro Tag.

Unsere Lösung:

Geräusch­erkennung mittels Schallwellen.

Unsere Technologie erkennt jedes noch so kleine Gefahrengeräusch in der Umgebung durch Schallwellen. Auch, wenn es drumherum laut ist oder Diebe versuchen, den Alarm auszutricksen. So bekämpfen wir Frachtdiebstahl wirksam.

Qualität aus Sachsen-Anhalt

Unsere leistungsstarke Hardware liegt geschützt in einem kleinen, stabilen Gehäuse, das in der Fahrerkabine montiert wird:

Hochleistungsmikrofrone sind die Verbindung nach außen, damit rechtzeitig Alarm geschlagen werden kann. Die enthaltene Software kann erweitert werden, lernt automatisch dazu und arbeitet absolut zuverlässig.

Innovative Technik
Made in Germany

Wir werden unterstützt durch die bmp Ventures

Ein übergreifender Schutz für ein ganzes Fahrzeug und darüber hinaus für tausende Fahrzeuge auf den Straßen: für diese Vision braucht man Unterstützung. Die bmp Ventures verwalten Landeskapital aus Sachsen-Anhalt, das junge Unternehmen mit besonderer Mission nach vorne bringen soll.

Durch Finanzierung aus dem Startup Gladiator des Landes konnte die Truck Norris GmbH Sicherheitstechnologie realisieren, die sonst eher für besonders leistungsstarke Großunternehmen realistisch ist. Da die Investoren des Landes von der Wichtigkeit des Produkts überzeugt sind, sind wir bereits heute lieferfähig.

Wofür wir stehen

Wir wollen, dass sich Menschen und Waren sicher auf den Straßen Europas bewegen können.Wir glauben daran, dass man schon durch den Abschreckungseffekt einer flächendeckenden Akustiktechnologie Frachtverkehr risikofreier gestalten kann.

Sicherheit für Waren

Güter, die verloren gehen, fehlen uns allen. Die entstehenden Schäden belasten Unternehmen, Versicherungen und schlussendlich die Gesellschaft. Wir begreifen den Schutz der Waren als Auftrag für uns alle.

Gerechtigkeit

Diebstahl ist nicht nur kriminell – er ist auch unfair gegenüber den Besitzern, den Abnehmern, denjenigen, die die Dinge herstellen. Wir setzen uns dafür ein, dass auch dort die Ordnung des Eigentums herrscht, wo Sachen in Bewegung sind.

Sparsamkeit

Diebstahl kostet Geld: Auch aus unternehmerischer Sicht hat man es dabei nicht mit Kavaliersdelikten zu tun. Truck Norris wirkt sich positiv auf die Kalkulation aus und unterstützt die Wirtschaftlichkeit von Firmen.

Sicherheit für Menschen

In jedem LKW sitzt ein Mensch: Er setzt sich dafür ein, Dinge, die wir alle brauchen, von A nach B zu bringen. Niemand möchte für ein Frachtgut in Gefahr geraten. Auch dagegen schützt Präventionstechnik besser als viele andere Systeme.

Zusammenhalt

Verschiedene Branchen, Unternehmen der Konkurrenz, manchmal sogar Privatpersonen stehen zueinander nicht immer nur harmonisch. Gegen Kriminelle sollten wir allerdings alle zusammenhalten. Deswegen lernt die Künstliche Intelligenz von Truck Norris auch von anderen Nutzern dazu – so unterstützen wir uns alle gegenseitig im Kampf gegen Langfinger.

Technologische Intelligenz

Unsere Systeme sollen einen Beitrag dazu leisten, dass Erkennungssoftware in Zukunft weit besser Bescheid weiß über das, was rund um parkende Frachtfahrzeuge passiert. Die Alarmanlage lernt – und wir lernen mit ihr.
Sicherheit für Menschen und Waren – das ist unser Auftrag.

Künstliche Intelligenz:
Gemeinsam lernen.

Gefahrengeräusche werden vom System aktiv gelernt. In Ausbaustufe 2 passiert das sogar nicht nur über das Gerät in der jeweiligen Fahrerkabine selbst, sondern aus dem Netzwerk anderer Nutzer – so optimiert sich das System selbst. Sobald sich in der Umgebung gebohrt, geflext, geschlitzt wird, schlägt die Anlage Alarm.
Keine Zeitverluste

Das Gerät wird nicht am Auflieger, sondern in der Fahrerkabine installiert.

Kostengünstige Investition

Für 790 Euro (netto) pro Fahrzeug und 20 Euro monatliche Service-Gebühr rechnet sich die Installation schon mit der ersten Fahrt.

Schnelle Installation

In nur fünfzehn Minuten einsatzbereit für jahrelange Sicherheit.

Wirtschaftsdaten

Wir wachsen exponentiell.
Der Bestand an Lkw, Zugmaschinen und Anhängern wächst deutschlandweit stetig seit 2010. So wächst Truck Norris stetig mit.

Pressemeterial

Hier finden Pressevertreter Logos, Fotos und anderes PR-Material. Für spezielle Informationen, Interviews, Daten o. ä. stehen wir selbstverständlich jederzeit zur Verfügung: vk@truck-norris.de
Ressourcen

Aktuelle Lösungen

Elektrodraht

Elektrodraht kann in die Plane eingenäht werden; sobald sich der Druckwiderstand verändert, wird ein Signal an die Alarmeinheit gesendet.

Infrarot

Infrarot-Module werden magnetisch am LKW angebracht und sind per Funk vernetzt: Bei Bewegung oder Temperatur-Veränderungen wird der Alarm ausgelöst.

Was spricht gegen diese Modelle?

Hohe Grundkosten bei Beschädigung

Die Reinstallation einer beschädigten Elektrodraht-Plane kostet viel Zeit, Energie und Geld.

Hohe Zusatzkosten

Die Reinstallation einer beschädigten Elektrodraht-Plane kostet viel Zeit, Energie und Geld.

Leicht manipulierbar

Aus Kostengründen reichen die Infrarotsysteme oft nur zur halben Höhe der Planen – sie können also leicht überlistet werden.

Standort
Hallesche Str. 16
06184 Kabelsketal
(OT Gröbers)

Sie sind interessiert?
Schreiben sie uns doch!

Volker Klostermann
vk@truck-norris.de

Datenschutz

© 2020 elje Group
Impressum          Datenschutz